Heilpraktikerin und Therapeutin für die                             Bioresonanz nach Paul Schmidt®


Erfolgreiche Behandlung chronischer Schmerzen


Nachfolgend der Bericht zur klinisch-prospektiven, doppelblind-randomisierten Studie bei Patienten mit Halswirbelsäulen-Syndrom (HWS):


Ergebnis der Studie
Dr. med. Kottmann Clinical Research Organizantion
R-HWS Zusammenfassung der Ergebnisse .pdf (73.07KB)
Ergebnis der Studie
Dr. med. Kottmann Clinical Research Organizantion
R-HWS Zusammenfassung der Ergebnisse .pdf (73.07KB)


Sollten auch Sie unter einem chronischen Halswirbelsäulen-Syndrom leiden, vereinbaren Sie gerne einen Termin. Wir können dann besprechen, wie hilfreich eine Behandlung mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt sein kann. 


Das Frauenhofer-Institut bestätigt die Wirkung


Erstmals wurde in einer Studie vom renommierten Fraunhofer Institut Dresden nachgewiesen, dass die besondere Form der Bioresonanz nach Paul Schmidt eine signifikant positive Wirkung auf geschädigte Zellkulturen hat.

Untersucht wurden Fibroblasten und Keratinozyten, die auf die jeweiligen spezifischen Frequenzmuster reagierten. Gemessen wurde die Änderung der Stoffwechselaktivität der in-vitro Zellkulturen, die dem Einfluss der Geräte Rayocomp PS1000 polar* und Rayocomp PS10* ausgesetzt wurden.

© Fa. Rayonex

Rayocomp PS1000 polar

Es wurden keine unerwünschten Nebenwirkungen in Form von morphologischen Zellstrukturveränderungen festgestellt.

Weitere Grundlagenstudien sind in Arbeit, die Aussagen z. B. zur optimalen Therapiedauer liefern sollen. Diese Untersuchung bestätigt erstmals ohne die Möglichkeit von Placebo-Effekten die Erfahrungen ganz vieler Therapeuten mit dieser Therapie: sanft, niemals schädigend, aber hoch wirksam!

© Fa. Rayonex

Rayocomp PS10

*Rayocomp PS1000 polar und Rayocomp PS10 sind die neusten Geräte der Fa. Rayonex. Sie hat ihren Sitz in den Sauerland Pyramiden in Lennestadt-Meggen. Der Rayocomp PS10 wird auch in meiner Praxis eingesetzt. 

Karte
Anrufen
Info