NATURHEILPRAXIS

Beate Ernst - Heilpraktikerin  Bioresonanz Therapeutin nach Paul Schmidt®

Kinesiologie


Kinesiologie ist die Lehre von der Bewegung. Der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart  entdeckte, dass  physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln zu erkennen sind. Daraufhin entwickelte er 1964 ein einfaches Testverfahren, das diese Muskelfunktion ohne Zuhilfenahme von Apparaten erfasst: den Muskeltest, denn der Körper weiß was ihm hilft.  Bei Stress reagiert die Skelettmuskulatur mit einer sogenannten neuromuskulären Entkopplung, das heißt, der Muskel entzieht sich für einen kurzen Moment unserem bewussten Willen und „schaltet ab“. So können Stress auslösende Faktoren, wie Sinneseindrücke, Gedanken, Erinnerungen oder auch bestimmte Stoffe herausgefunden werden. Auch körperliche Störungen können über Reflexzonen der Organe festgestellt werden.

©Mopic/fotolia.com

Der Muskeltest - Der ganze Mensch



Was sind die Ursachen für diesen emotionalen Stress?

Schon sehr früh in unserem Leben sind wir mit bestimmten Normen und Regeln konfrontiert worden, ob sie (zu) uns passten oder nicht – wir hatten keine Wahl. Wir passten uns an, entwickelten bestimmte Glaubens- und auch Verhaltensmuster, auch um mit den vielen Widersprüchlichkeiten unterschiedlichster Überzeugungen der vielen Autoritäten, denen wir begegnet sind, umgehen zu können.  Was folgte daraus? Wir haben verlernt wahrzunehmen, was für uns richtig ist. Wir haben vergessen, dass wir immer eine Wahl haben. Auf diese Weise können Blockaden entstehen, die uns auf unerklärliche Art und Weise immer wieder über die gleichen Hürden stolpern lassen. Bei Kindern treten diese Beschränkungen oft als Lernschwierigkeiten zu Tage.


Wie hilft die Kinesiologie?

Mit dem kinesiologischen Verfahren Three In One Concepts (Integration von Körper, Geist und Seele) ist es möglich, auf sanfte Art und Weise den Ursprung für die emotionalen Blockaden aufzuspüren und zu erkennen. - Denn was wir kennen, können wir auch ändern. Alte Muster und Prägungen  werden gelöst und wir können eine neue Wahl treffen für ein selbstbestimmtes Leben. Wir finden die Kraft für mehr Eigenverantwortung und gehen gestärkt in die Zukunft. 


Wobei kann die Kinesiologie helfen? 

  •           Probleme in der Partnerschaft
  •               Umgang mit Autoritäten (Behörden, Vorgesetzte usw.)
  •               Schwierigkeiten in der Familie
  •               Suchtprobleme
  •               Lernschwierigkeiten
  •               Probleme in der Schule (mit Mitschülern, Lehrern etc.)
  •               Ziele erkennen und erreichen
  •               Verhalten ändern, aber wie
  •               Und vieles mehr