NATURHEILPRAXIS

Beate Ernst - Heilpraktikerin  Bioresonanz Therapeutin nach Paul Schmidt®

Labordiagnostik


Es ist immer hilfreich, wenn Sie die Laborwerte, die Ihr Hausarzt veranlasst hat mitbringen. Zur endgültigen Diagnosefindung und Einleitung der für Sie passenden Therapie kann es aber auch notwendig sein, eine detailliertere Labordiagnostik durchzuführen.

Das können sein: 

Eine Stuhluntersuchung auf eine Verschiebung der Darmflora oder auf Entzündungsparameter; die Messung von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen im Blut, um einen eventuellen Mangel adäquat ausgleichen zu können. 

Manchmal ist auch die Überprüfung der Entgiftungsfähigkeit des Körpers notwendig. Für eine geplante Schwermetallengiftung ist es natürlich sinnvoll, den Umfang der Belastung vorher im Urin zu messen. 

Dies sind nur einige Beispiele für die Gründe und Möglichkeiten einer zusätzlichen Labordiagnostik in darauf spezialisierten Labors.

Ich wähle jeweils die Labors aus, die über eine langjährige Erfahrung verfügen und sich auf Untersuchungen des jeweiligen Gebietes spezialisiert haben.